OBBÜRGEN: Glanzvoller Auftritt am Eidgenössischen

Prädikat «vorzüglich»: Am Eidgenössischen in Herisau erreichte der Handorgelklub Obbürgen am Sonntag ein Glanzresultat.

Drucken
Teilen
Der Handorgelklub Obbürgen. (Bild pd)

Der Handorgelklub Obbürgen. (Bild pd)

«Blue in Blue» heisst das Stück, welches die 28 Musikanten des Handorgelklubs Obbürgen am Eidgenössischen Harmonika- und Akkordeon-Musikfest in Herisau zum Besten gaben. Dirigent Guido Niederberger bewies damit eine glückliche Hand und führte seine Spieler zu einer grossartigen Darbietung.

Sowohl das zahlreiche Publikum als auch die Experten bekundeten grosse Freude am Nidwaldner Vortrag. Bruno Christen, Präsident des Handorgelklubs Obbürgen: «Wir sind fast ausgeflippt vor Freude, denn wir haben uns höchstens ein ?sehr gut? erhofft.» Gross war auch die Freude bei der Obbürger Bevölkerung. Mit Treicheln, Fahnen und Transparenten wurden die Musikanten am Sonntagabend von einer grossen Fangemeinde empfangen, darunter auch Gemeindepräsident Peter Christen. Insgesamt spielten in Herisau über 100 Formationen aus der ganzen Schweiz mit über 2500 aktiven Musikanten und Musikantinnen.

Kurt Liembd

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Mittwoch in der Neuen Nid- und Obwaldner Zeitung.