OBERKIRCH: Erste Golfsportschule der Schweiz

Im August öffnet die erste Golfsportschule der Schweiz. Angelockt werden sollen auch russische Talente.

Ernesto Piazza
Drucken
Teilen
Nicole (13) und Christian Weber (11) üben das Pitchen auf dem Golfplatz in Oberkirch. (Bild Manuela Jans)

Nicole (13) und Christian Weber (11) üben das Pitchen auf dem Golfplatz in Oberkirch. (Bild Manuela Jans)

Am 18. August startet in Oberkirch das Golf Sport College, die erste Golfsportschule der Schweiz. Damit wird den Schülern eine Tagesstruktur und ein Sportinternat im Campus Sursee geboten. Bei den im Leistungssport-Bereich angesiedelten Golfaktivitäten arbeitet die Stiftung mit dem Golfpark Oberkirch zusammen.

Start mit 40 Schülern

Geschäftsführerin ist Elvira Weber, eine gebürtige Griechin. Ihr Ziel im ersten Jahr ist es, mit 40 Schülern zu beginnen. Weber: «Unser Ziel ist es auch, dass einige Schüler später Golfprofis werden.» Geplant ist, dass rund zwei Drittel der Schüler aus der Region und ein Drittel aus dem Ausland nach Oberkirch kommen. Ab dem Schuljahr 2015/16 will die Russisch sprechende Weber den Lehrplan der russischen Föderation anbieten. Dahingehend bestünden bereits Kontakte zu potenziellen Schülern. Die Kosten pro Schüler belaufen sich auf 3000 Franken pro Monat.