Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Oberkirch: Beide Kandidaten verpassen das absolute Mehr

Die Oberkircher konnten am Sonntag die Nachfolge des scheidenden Gemeinderats Sacha Heller wählen. Der SVP-Kandidat und die FDP-Kandidatin erzielten fast gleich viele Stimmen. Nun ist ein zweiter Wahlgang nötig.
Martina Odermatt

Bauvorsteher Sacha Heller hat seine Demission auf Ende August bekannt gegeben. Als Nachfolger haben sich Ladina Maria Aregger (FDP) und Lukas Meier (SVP) zur Verfügung gestellt.

Weder die 37-jährige Juristin Ladina Aregger noch der 46-jährige Baumeister Lukas Meier haben am Sonntag den Sprung in den Gemeinderat geschafft. Ladina Aregger erzielte 688 Stimmen, Lukas Meier 696 Stimmen. Damit haben beide das absolute Mehr von 711 Stimmen verpasst. Es wird am 8. Juli unter Vorbehalt einer stillen Wahl zum zweiten Wahlgang kommen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.