Oberkirch
20-jähriger Motorradfahrer bei Frontalkollision verstorben – Polizei sucht Zeugen

Am Mittwochmorgen ereignete sich in Oberkirch ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Motorradfahrer ist auf der Unfallstelle verstorben.

Drucken
Teilen

Der tödliche Unfall ereignete sich am Mittwochmorgen um zirka 8.40 Uhr in Oberkirch. Auf der Länggasse kam es zu einer Frontalkollision zwischen einem Auto und einem Motorrad, wie die Luzerner Staatsanwaltschaft in einer Mitteilung schreibt. Der 20-jährige Motorradfahrer erlitt schwere Verletzungen und verstarb noch am Unfallort.

Der Autofahrer ist laut den Strafverfolgungsbehörden unverletzt geblieben. Beim Unfall fingen beide Fahrzeuge durch den Aufprall Feuer und erlitten Totalschaden. Gemäss ersten Hinweisen habe der Motorradfahrer vor dem Unfall ein Fahrzeug überholt. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen und den Lenker des überholten Fahrzeuges. Hinweise werden unter der Telefonnummer 041 248 81 17 entgegen genommen.

Im Einsatz standen der Rettungsdienst 144 und die Feuerwehren Region Sursee und Nottwil. Die Länggasse musste für Bergungs- und Reinigungsarbeiten vorübergehend gesperrt werden.