OBERKIRCH: Schwimmer ziehen in den Campus Sursee

Im Campus Sursee entsteht ein 50 Meter langes Schwimmbecken. 2018 sollen im Neubau bereits Europameisterschaften stattfinden.

Ernesto Piazza
Drucken
Teilen
Daniel Suter, Direktor des Campus Sursee, beim Grundstück, auf dem dereinst Schwimmer internationale Wettkämpfe absolvieren sollen. (Bild: Pius Amrein)

Daniel Suter, Direktor des Campus Sursee, beim Grundstück, auf dem dereinst Schwimmer internationale Wettkämpfe absolvieren sollen. (Bild: Pius Amrein)

Im Campus Sursee soll eine Halle mit einem 50-Meter-Schwimmbecken gebaut werden. Der Campus will mit dem Bau eine Sportstätte von nationaler Bedeutung und internationaler Ausstrahlung werden, wie der Campus-Direktor Daniel Suter sagt.

Der Baustart der Anlage ist auf Ende 2016 geplant. Die Eröffnung der neuen Anlage soll im August 2018 erfolgen. Als erster grosser Wettkampf will man die Europameisterschaften der Schwimmer im selben Jahr im November in Oberkirch veranstalten.

Zudem wird die Swiss Swimming Academy die Anlage im Campus Sursee als Ausbildungs- und Trainingsmöglichkeit nutzen. Der Verband will in Oberkirch Leiter und Schwimmsportlehrer ausbilden und das regionale Kader trainieren. Auch den Schulen und der Öffentlichkeit soll die Anlage zur Verfügung stehen.

Der Bau kostet inklusive einer Dreifachturnhalle und einem Parkhaus rund 45 Millionen Franken.