ÖFFENTLICHER VERKEHR: Fahrplan 2010: Änderungen in Region Sursee

Am 13. Dezember findet schweizweit der Fahrplanwechsel statt. Dies führt zu einigen Änderungen im Fahrplanangebot. Auch in der Region Sursee.

Drucken
Teilen
Der Bahnhof Sursee. (Archivbild Remo Nägeli/Neue LZ)

Der Bahnhof Sursee. (Archivbild Remo Nägeli/Neue LZ)

Auf den Fahrplanwechsel vom 13. Dezember wird in der Region Sursee das Angebot von Postauto optimiert. Wie das Unternehmen mitteilt, wird der PubliCar durch zwei neue Postauto-Linien ersetzt und die Linie nach Dagmersellen ausgebaut.

Allerdings bleibe der PubliCar Night bestehen. Er ergänzt die Linien als Abendangebot und verkehrt ab 20.33 Uhr bis 23.33 Uhr, an Wochenenden bis 00.35 Uhr ab dem Bahnhof Sursee. Der Kleinbus fährt so weit, wie Reisende es wünschen. Eine Voranmeldung ist nicht nötig, es kann nur beim Bahnhof Sursee zugestiegen werden.

Zwei neue Postauto-Linien
Mit den Linien St. Erhard - Etzelwil und Sursee - Oberkirch, Campus Sursee führt Postauto zwei neue Linien ein. Weil sich der Campus Sursee immer stärker zu einem Ausbildungs- und Tagungszentrum entwickle, wird er neu von Montag bis Freitag durch sechs Verbindungen direkt mit dem Bahnhof Sursee verbunden, heisst es weiter.

Neue Automaten und Instruktionen
Mit der Einführung des «Integralen Tarifverbundes Passepartout» auf den Fahrplanwechsel gilt in den Kantonen Luzern, Obwalden und Nidwalden das gleiche Tarifsystem. Neu werden an folgenden PostAuto-Haltestellen Billettautomaten aufgestellt: Sursee Park, Sursee Altstadt, Sursee Spital, Geuensee Chäppelimatt, Geuensee Sternen, Büron Dorf, Triengen Dorf, Triengen Käserei, Schenkon Zellfeld, Rickenbach Kirchplatz.

Ausserdem führt PostAuto jeweils von 14 bis 16 Uhr Instruktionen vor Ort durch und zwar an folgenden Haltestellen:

  • Dienstag, 12. Januar 2010, Sursee Park
  • Donnerstag, 14. Januar 2010, Sursee Altstadt
  • Freitag, 15. Januar 2010, Büron Dorf
  • Montag, 18. Januar 2010, Triengen Käserei.

ana