OEHEN/GRABER: Zweifacher Wechsel im Emmi-Verwaltungsrat

Im Verwaltungsrat des führenden Schweizer Milchverarbeiters Emmi kommt es zu Wechseln. Dies weil Peter Bühlmann für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung steht.

Drucken
Teilen
Thomas Oehen-Bühlmann. (Bild pd)

Thomas Oehen-Bühlmann. (Bild pd)

An der Generalversammlung vom kommenden 20. Mai wird die Wahl von Thomas Oehen-Bühlmann vorgeschlagen, wie Emmi am Montag mitteilte. Der 51-jährige Oehen-Bühlmann ist diplomierter Meisterlandwirt und arbeitet als selbstständiger Landwirt auf seinem Milchwirtschafts- und Ackerbaubetrieb im Kanton Luzern. Er ist zudem Präsident der Aufsichtskommission und Vorstandsmitglied der Zentralschweizer Milchproduzenten.

Wie bereits berichtet, steht auch Verwaltungsratspräsident Fritz Wyss nicht für eine Wiederwahl zur Verfügung. Der Verwaltungsrat schlägt den Aktionären den Luzerner CVP-Ständerat Konrad Graber als Nachfolger vor.

ap