ÖKOENERGIE: EWL bietet Ökostrom für Haushaltgeräte

Energie Wasser Luzern (EWL) lanciert eine neue Kampagne für die beiden Ökostromprodukte Luzerner Wasserkraft und Luzerner Solarstrom. Zudem senkt das Energiedienstleistungs-Unternehmen seine Preise.

Drucken
Teilen
EWL bietet neu Solarstrom für den Geschirrspüler. (Bild Adrian Baer/Neue LZ)

EWL bietet neu Solarstrom für den Geschirrspüler. (Bild Adrian Baer/Neue LZ)

Mit der neuen Werbekampagne stellt EWL das neue Angebot für Luzerner Ökostrom vor. Wie das Unternehmen in einer Medienmitteilung schreibt, können Verbraucher neu Luzerner Wasserkraft und Solarstrom direkt für einzelne Haushaltgeräte beziehen. Dies zu einem Aufpreis zum normalen Strompreis.

Folgende Geräte können gewählt werden (Verbrauch pro Monat):

Luzerner Solarstrom für:

  • Kaffeemaschine (5 Kilowattstunden)
  • Computer (5 kWh)
  • Fernseher (10 kWh)
  • Geschirrspüler (10 kWh)

Luzerner Wasserkraft für:

  • Kühlschrank (50 kWh)
  • Waschmaschine (50 kWh)

Luzerner Wasserkraft kann zusätzlich für die Küche (100 kWh) und für die gesamte Wohnung (300 kWh oder variabel nach Verbrauch) bestellt werden.

EWL reduziert Preise
Per 1. April hat EWL laut Mitteilung den Preis für Luzerner Ökostrom gesenkt. Der Aufpreis für Luzerner Wasserkraft beträgt neu 5 Rappen pro Kilowattstunde (anstatt 6 Rappen) und für Luzerner Solarstrom 80 Rappen pro Kilowattstunde (anstatt 90 Rappen). Der geleistete Aufpreis fliesse vollumfänglich in den EWL Förderungsfonds für ökologisch sinnvolle Energiegewinnung, heisst es in der Mitteilung weiter. EWL nutze diese Einnahmen für den Bau von weiteren Anlagen zur Gewinnung von erneuerbarer Energie.

Gemäss Mitteilung will EWL mit der Kampagne und der Preissenkung erneuerbare Energie und die langfristige Energieversorgung sicherstellen.

sab