ÖKOFORUM: Ein «bodenständiges» Programm im Herbst

Der Titel des neuen Veranstaltungs­programms des Ökoforums heisst «Bodenständiges» und ist Motto für zahlreiche Veranstaltungen.

Drucken
Teilen

Die Veranstaltungen stellen laut einer Medienmitteilung den Boden, den menschlich genutzten Untergrund sowie verschiedene Lebensräume für teils seltene Pflanzen und Tiere vor. Das Ökoforum führt Interessierte zu technischen Anlagen, interessanten Naturobjekten und es thematisiert konkrete Natur- und Umweltschutzmassnahmen.

Das Ökoforum vermittelt einfache Informationen und praktische, bodenständige Anleitungen fürs eigene Handeln rund um Energie, Umwelt und Natur, heisst es weiter. Auf 15 verschiedenen Exkursionen und Informationsanlässen wird «Bodenständiges» genauer unter die Lupe genommen. Das Programm startet am 20. August mit einer Exkursion zum Bodenlehrpfad im Meggerwald.

Daneben stehen unter anderem eine Fledermaus-, Problempflanzen-, Stadtbaum-Exkursion, zwei Naturschutz-Pflegeeinsätze, ein Weidenbau-Kurs, die Besichtigung einer Kiesgrube und einer Schlackendeponie, eine Wanderung zur Bergbau-Geschichte des Sonnenbergs sowie – speziell für Kinder – ein Bodentier-Kindernachmittag auf dem Programm.

Am 26. November endet das Programm mit einer Führung durch die Mineralien-, Gesteins- und Fossiliensammlung des Natur-Museums Luzern. Alle Veranstaltungen des öko-forums sind gratis.

ana