ÖV: Ab nun den vbl-Fahrplan immer griffbereit

Die Verkehrsbetriebe der Stadt Luzern (vbl) lancieren einen Fahrplan fürs Handy. Dadurch wird das Mittragen eines Faltfahrplans überflüssig.

Drucken
Teilen
Fahrpläne nun auf dem Handy. (Bild pd)

Fahrpläne nun auf dem Handy. (Bild pd)

Ab sofort kann der gesamte vbl-Fahrplan über WAP-Download aufs Handy heruntergeladen werden. Kundinnen und Kunden der vbl können somit sämtliche Fahrplaninformationen über das vbl-Liniennetz auf sich tragen. Die Daten für das Fahrplanjahr 08/09, gültig ab 14. Dezember 2008, können ab dem 9. Dezember heruntergeladen werden, wie es in einer Medienmitteilung heisst.

Kostenloser Download
Anfang 2009 wird zudem ein Handyfahrplan für das nachtstern-Netz aller nachtstern-Partner zum Download bereitstehen. So kann der Fahrgast jederzeit erfahren, wann sein Bus fährt. Für die Abfrage braucht es keine Datenverbindung. Der Download ist kostenlos. Es fallen nur die Verbindungskosten ins Internet des jeweiligen Netz-Providers an.

Um eine Fahrtauskunft zu erhalten, gibt es mehrere Möglichkeiten: Start- und Zielhaltestelle können entweder über eine Liste aller Haltestellen oder über eine Liste aller Linien eingegeben werden. Optional kann Datum und Uhrzeit der gewünschten Fahrt verändert werden. Es werden die nächstmöglichen Verbindungen ermittelt und angezeigt. Bis zu zehn Verbindungen können bei Bedarf individuell gespeichert werden. Wer die grafische Darstellung des Liniennetzes bevorzugt, kann auf seinem Handy über die interaktive Karte surfen und so die Haltestellen auswählen.

Die vbl sind überzeugt, dass mit dem neuen Service ein Informationsbedürfnis bestimmter Kundengruppen elegant abgedeckt werden könne, wie es weiter heisst.

scd