«Offene» Luzerner Stadtmauer

Am 9. September öffnen die Museggtürme wieder ihre Tore. Die Gesellschaften und Betreiber bieten Führungen durch die sonst verschlossenen Burgzimmer an.

Drucken
Teilen
Die Familie Hofer bei der Besichtigung vor zwei Jahren. (Bild: Pius Amrein/Neue LU)

Die Familie Hofer bei der Besichtigung vor zwei Jahren. (Bild: Pius Amrein/Neue LU)

Luzerns Stadtmauer lebt. Erst recht, wenn ihre Türme zur freien Besichtigung locken, wie am Samstag, dem 8. September: Am „Tag der offenen Museggtürme“ bieten nicht nur der Männli-, Wacht-, Zyt- und Schirmerturm einen Blick hinter ihre dicken Mauern. Auch die Zünfte, Gesellschaften und Betreiber der sonst verschlossenen Bauten öffnen die Türen und Tore zum Nölli-, Pulver-, Allenwinden- und Dächliturm. Von 10 bis 17 Uhr gewähren sie mit Führungen einen Einblick in die Räumlichkeiten.

Mehr Informationen zum «Tag der offenen Museggtürme» finden Sie hier.

pd/shä