Ohne Führerausweis, dafür mit Drogen und entwendetem Kontrollschild unterwegs

Die Luzerner Polizei hat vier Männer in einem Auto kontrolliert, an welchem ein entwendetes Kontrollschild montiert war. Alle hatten Cannabis konsumiert. Der Lenker hatte zudem keinen gültigen Führerausweis.

Drucken
Teilen

Am Mittwochabend, 22.45 Uhr, kontrollierte eine Patrouille der Luzerner Polizei in Luzern ein geparktes Auto, in welchem sich vier junge Männer befanden. Das Auto ist aufgefallen, weil daran ein als entwendet gemeldetes Kontrollschild montiert war, wie die Luzerner Polizei am Donnerstag mitteilte.

Der Lenker hatte keinen gültigen Führerausweis. Er besass erst einen Lernfahrausweis.

Wie sich bei der Kontrolle herausstellte, hatten alle vier Männer im Auto Cannabis konsumiert. Die durchgeführten Drogenschnelltests fielen alle positiv aus.

Die vier jungen Männer zwischen 19 und 21 Jahren werden sich vor der Staatsanwaltschaft verantworten müssen. (pd/zim)