Olympiasiegerin tritt in Root in die Pedale

Nicola Spirig pedalt am Samstag in Root für einen guten Zweck: Bei der Biketour «race agains cancer» zum Michaelskreuz sammelt sie zusammen mit vielen anderen Prominenten Geld für die Krebsliga.

Drucken
Teilen
Triathlon Olympiasiegerin Nicola Spirig (hier bei ihrem Gold-Rennen in London), fährt am Samstag in Root für den guten Zweck aufs Michaelskreuz. (Bild: Keystone AP/Miguel Medina)

Triathlon Olympiasiegerin Nicola Spirig (hier bei ihrem Gold-Rennen in London), fährt am Samstag in Root für den guten Zweck aufs Michaelskreuz. (Bild: Keystone AP/Miguel Medina)

Am Samstag um 7 Uhr fällt in Root der Startschuss zum dritten «race against cancer» der Krebsliga Schweiz. Nach zwei gelungenen Austragungen am Gotthardpass in den Jahren 2010 und 2011 findet die Biketour für den guten Zweck heuer erstmals im Kanton Luzern statt. An den bisherigen Rennen wurden insgesamt über eine halbe Million Franken zugunsten der Krebsliga gesammelt.

Während zwölf Stunden fahren die Teilnehmer die rund 15 Ki­lo­me­ter lan­ge St­re­cke mit die 350 Me­ter Höhen­un­ter­schied von Root übers Michaelskreuz nach Udligenswil und wieder zurück nach Root. Um möglichst viel Geld zu sammeln, gilt es den Rundkurs so oft wie möglich abzuspulen.

Beachtliches Promi-Aufgebot

Unterstützt wird der Spendenanlass von vielen prominenten Sportlern. So wird die Olympia-Goldmedaillengewinnerin im Triathlon, Nicola Spirig, beim Rennen starten. In ei­nem Team mit dem Tri­ath­le­ten Re­to Hug und dem Ori­en­tie­rungsläuferDa­ni­el Hub­mann wird sie um 10 Uhr ge­mein­sam mit den an­de­ren Pro­mi­nen­ten und den Teil­neh­men­den aus der Bevölke­rung am Wern­li-Sprint teilnehmen und die steil an­s­tei­gen­de St­re­cke auf das Mi­cha­els­k­reuz be­zwin­gen. Den Rundkurs will Spirig mindestens zwei Mal absolvieren.

Aber auch die restliche Teilnehmerliste lässt sich sehen. So werden die ehemalige Kunstturnerin         Ariella               Kaeslin      , Radrenn fahrer      Beat          Zberg    ,   Ex-Skirennfahrerin       Nadia        Styger   , Snow board-Olympiasiegerin    Tanja      Frieden  , Radrenn fahrer  Sven   Montgom   ery  , Bahnspezialist Franco Marvulli, Ex-Radrennfahrer und Olympiasieg er  Robert   Dil l  -Bundi s owie Rollstuhl sportler Heinz Freiam « race   against cancer» teilnehmen.

pd/bep

Hinweis:Das Rennen dauert von 7 bis 19 Uhr. Der Wernli-Sprint mit allen Teilnehmern startet um 10 Uhr in Root. Mehr Informationen unterwww.cancerrace.ch