Orgel erschallt vom Kirchturm der Pauluskirche in Luzern

Luzern darf sich auf wundervolle Orgelklänge von Organist Mathias Inauen freuen, die sonntags vom Kirchturm der Pauluskirche zu hören sein werden.

Robert Knobel
Drucken
Teilen

Wann in den Kirchen wieder Gottesdienste durchgeführt werden dürfen, ist weiterhin unklar. Zumindest auf den musikalischen Teil der Messe müssen die Gläubigen im Stadtluzerner Moosmatt- und Obergrundquartier künftig aber nicht mehr verzichten: Ab sofort wird jeden Sonntag um 11 Uhr Orgelmusik vom Turm der Pauluskirche ertönen. An der Orgel sitzt jeweils Paulus-Organist Mathias Inauen.

Über Lautsprecher am Kirchturm wird die Musik ins ganze Quartier übertragen. Diese «Turmmusik» dauert jeweils rund zehn Minuten und ist von den Behörden bewilligt, wie Inauen in einer Mitteilung schreibt. Den Anfang macht er nächsten Sonntag mit irisch angehauchter Orgelmusik. Das sonntägliche Orgelspiel soll danach bis zum 7. Juni wiederholt werden.

Erstmals werden die Klänge der grossen Orgel von den Türmen der Luzerner Pauluskirche zu hören sein.

Erstmals werden die Klänge der grossen Orgel von den Türmen der Luzerner Pauluskirche zu hören sein.

Bild: Philipp Schmidli (Luzern, 2017)