Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ORTSPLANUNG: Fusionsgemeinde Hitzkirch hat neu nur noch ein Baureglement

Die Gemeinde Hitzkirch hat neu noch ein Bau- und Zonenreglement statt deren sieben. Der Luzerner Regierungsrat hat das neue Regelwerk bis auf die Bestimmung zu den Antennen genehmigt. Neu werden somit die Baugesuche in allen Gemeindeteilen nach einem einheitlichen Reglement beurteilt.
Die Stiftung Landschaftsschutz kritisiert die Ortsplanung von Hitzkirch. (Bild Eveline Beerkircher)

Die Stiftung Landschaftsschutz kritisiert die Ortsplanung von Hitzkirch. (Bild Eveline Beerkircher)

Auf Anfang 2009 hatten sich Hitzkirch, Gelfingen, Hämikon, Mosen, Müswangen, Retschwil und Sulz zu einer neuen Gemeinde zusammengeschlossen. Mit der Genehmigung der Ortsplanung durch den Regierungsrat sei ein grosser Etappenschritt abgeschlossen worden, teilte Hitzkirch am Dienstag mit.

Bis auf eine Ausnahme sind alle Verwaltungs- und Stimmrechtsbeschwerden erledigt. Der Regierungsrat habe einzig eine Bestimmung zu den Antennenanlagen von der Genehmigung ausgespart, teilte die Gemeinde mit. Er möchte diese einer vertieften Überprüfung unterziehen.

Über die Beschwerde von Swisscom, Sunrise und Salt sei deswegen noch nicht entschieden worden. Dank der gesonderten Behandlung der Antennenbestimmung werde die Gesamtrevision der Ortsplanung nicht weiter verzögert. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.