PANNE: 500 Steuerklärungen in falschen Briefkästen

Wenn der Postmann mit der falschen Steuererklärung klingt: Diese Erfahrung mussten rund 500 Personen aus der ganzen Schweiz machen, die mit einem prallen Umschlag aus Luzern beehrt wurden.

Drucken
Teilen
(Bild Manuela Jans/Neue LZ)

(Bild Manuela Jans/Neue LZ)

«Bei einer Datenübernahme ist im Computer ein Fehler passiert», sagte Andreas Bräm vom Stadtluzerner Steueramt auf Anfrage der Gratiszeitung «20 Minuten». Man werde sich bei allen Betroffenen mit einem persönlichen Schreiben entschuldigen, wie es weiter heisst.

scd