PARAPLEGIKER STIFTUNG: Abgangsvereinbarung für Mitarbeiter

Der von der Schweizer Paraplegiker-Stiftung beauftragte Liquidator der Uniresearch AG konnte in den letzten Tagen mit allen festangestellten Mitarbeitern des Unternehmens eine Abgangsvereinbarung unterzeichnen.

Merken
Drucken
Teilen

Die Liquidation von Uniresearch wurde vom Stiftungsrat der Schweizer Paraplegiker-Stiftung (SPG) im April beschlossen, nachdem Doppelspurigkeiten bezüglich der Geschäftstätigkeit der vollständig zur SPG gehörenden Uniresearch AG im aargauischen Muhen und der anderen internen IT-Serviceleistungen innerhalb der SPG festgestellt wurden.

Die 1997 gegründete Firma führte unter anderem Informatikaufgaben für das Paraplegikerzentrum in Nottwil aus und bot Computerkurse für Behinderte an.

Der Stiftungsrat der SPS hält es laut Medienmitteilung für nicht vertretbar, aus Spendengeldern jährlich an die Betriebskosten eines solchen Unternehmens Subventionen zu leisten. Die Aktivitäten von Uniresearch werden im Laufe dieses Jahres eingestellt.

ana