PARAPLEGIKER-STIFTUNG: Präsident Frick soll zurücktreten

Im Stiftungsrat der Paraplegiker-Stiftung in Nottwil ist ein Machtkampf zwischen der «alten Garde» um Guido A. Zäch und der neuen Führung entbrannt.

Drucken
Teilen
Bruno Frick

Bruno Frick

Fünf Stiftungsräte fordern den Rücktritt des erst seit 1. Oktober 2007 amtierenden Präsidenten, CVP-Ständerat Bruno Frick aus Einsiedeln.

Bruno Frick selber hat von der Eidgenössischen Stiftungsaufsicht die Suspendierung von drei Stiftungsräten verlangt. Der Ball liegt nun bei der Stiftungsaufsicht. Diese wird voraussichtlich noch im Januar entscheiden, wer die Konsequenzen aus dem Streit ziehen muss.

red

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Luzerner Zeitung