PARK: Die Stadt wird das Vögeligärtli neu gestalten

Im März beginnen bauliche Veränderungen im Vögeligärtli. Laut Stadtgärtner Thomas Schmid wird etwa der der Parkeingang auf Seite Frankenstrasse offener gestaltet, zudem wird die Bepflanzung erneuert.

Drucken
Teilen
Mitarbeiter der Stadtgärtnerei bei Arbeiten im Vögeligärtli. (Archivbild Guido Röösli/Neue LZ)

Mitarbeiter der Stadtgärtnerei bei Arbeiten im Vögeligärtli. (Archivbild Guido Röösli/Neue LZ)

Weiter wird der alte Asphaltbelag durch einen neuen ersetzt. Dies werde «frischer aussehen als heute», sagt Schmid. Für diese Arbeiten sind laut Schmid 200'000 Franken bewilligt.

In einer zweiten Etappe soll im Park ein öffentliches WC erstellt werden. Angekündigt hatte die Stadt auch, die Bepflanzung auf Seite Morgartenstrasse zu reduzieren, um mehr Raum für den Spielplatz zu gewinnen. Laut Schmid «tragen diese Massnahmen nur einen kleinen Teil dazu bei, die Probleme im Park zu lösen. Andere Partner wie die Polizei müssen auch ihren Teil beitragen.»

Martin Messmer

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Freitag in der Neuen Luzerner Zeitung.