PARKPLÄTZE: Kanton plant mit 587 Veloparkplätzen vor Uni

Der Kanton reduziert die Anzahl Veloparkplätze vor dem neuen Universitätsgebäude auf 587. Vorgesehen waren ursprünglich 800.

Drucken
Teilen
Velos vor der KKL-Fassade parkiert, im Hintergrund die neue Uni. (Bild Boris Bürgisser/Neue LZ)

Velos vor der KKL-Fassade parkiert, im Hintergrund die neue Uni. (Bild Boris Bürgisser/Neue LZ)

587 Veloabstellplätze und 150 Abstellplätze für Roller: So viele Parkplätze sind künftig für den Verkehr vor der Universität vorgesehen. Alle Veloabstellplätze sind vor Regen geschützt. In einer ersten Planung ging man von 800 Veloabstellplätze aus. «Falls sich aber in der Praxis zeigt, dass diese Anzahl ungenügend ist, ist der Kanton gemäss Baubewilligung verpflichtet, weitere 217 Veloabstellplätze zur Verfügung zu stellen», heisst es in einer Antwort des Regierungsrates auf eine Anfrage von Michael Töngi. Als Grund gibt die Regierung unter anderem den zentralen Standort an: Viele Studierende würden mit Bus und Bahn anreisen.

1000 Veloparkplätze beim Postabstellgeleise
Zudem planen Kanton, Stadt und die SBB im Umfeld des Bahnhofs Luzern die Anzahl Veloparkplätze zu vergrössern. Im Bereich des ehemaligen Postabstellgeleises sollen rund 1000 Veloparkplätze neu erstellt werden. Diese werden von der Zentralstrasse über den Posttunnel beziehungsweise die Fussgängerunterführung erschlossen.

rem