Parkplatz für Heimspiel kostet neu 10 Franken

Ende Juli wird auf der Allmend das erste Heimspiel des FCL ausgetragen. Die Stadt Luzern hat die Preise für Parkplätze angepasst. Die Hin- und Rückreise mit dem öffentlichen Verkehr ist gratis.

Drucken
Teilen
Das erste Heimspiel bestreitet der FCL am 31. Juli gegen Thun. (Bild: Roger Gruetter/Neue LZ)

Das erste Heimspiel bestreitet der FCL am 31. Juli gegen Thun. (Bild: Roger Gruetter/Neue LZ)

Besucher, die zu den Heimspielen des FC Luzern mit dem Auto anreisen, bezahlen ab dem 31. Juli für einen Parkplatz neu 10 Franken. Heute beträgt der Preis 7 Franken. Das ist ein Aufschlag von 43 Prozent. Wer ein Matchbillett oder eine Saisonkarte hat, kann gratis die öffentlichen Verkehrsmittel – Zonen 101 und 201 bis 203 des Verkehrsbundes Luzern – zur Hin- und Rückfahrt an ein Fussballspiel benützen, wie die Stadt Luzern mitteilt.

Nach Möglichkeit mit öffentlichem Verkehr

Als Parkplatz steht den Besuchern weiterhin der «Zirkusplatz» und weitere für Veranstaltungen hergerichtete Plätze zur Verfügung. Um ein Ausweichen des Parksuchverkehrs in die angrenzenden Wohnquartiere zu verhindern, sollen diese künftig mit Zonenparkverboten belegt werden. Die Stadt Luzern rät den Besuchern, nach Möglichkeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Velo anzureisen. Im Jahr 2013 ist dann auch die S-Bahn-Station Allmend betriebsbereit.

pd/sda/ks