Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Parkplatzstudie: Cleverer Schachzug

Stefan Dähler über die Studie zur Parkplatzsituation und deren Veröffentlichung.
Stefan Dähler
Stefan Dähler

Stefan Dähler

Der Stadtrat hat aus der Debatte um das Parkhaus Musegg gelernt – damals verschwieg er noch ein relevantes Gutachten. Nun veröffentlicht er eine selber in Auftrag gegebene Parkplatzstudie – ­obwohl noch nicht mal klar ist, wann das Thema im Parlament behandelt wird.

Das ist ein begrüssenswerter und auch cleverer Schachzug. Einerseits nimmt sich die Exe­kutive vorerst aus der Schuss­linie. Andererseits schafft sie früh Transparenz. So kann die emotional und ideologisch geprägte Parkplatzdiskussion sachlicher geführt werden. Inzwischen ist auch unter den Parteien wieder vermehrt der Wunsch nach breit abgestützten Lösungen zu vernehmen. Beim Thema der Dauerparkierer etwa scheint ein Konsens zu exis­tieren. Diese sollen künftig weniger Plätze belegen – davon könnte das Gewerbe profitieren.

Das Dauerparkieren zu reduzieren, wird jedoch nicht einfach sein. Und die Massnahme eröffnet neues Konfliktpotenzial. So empfiehlt die Studie nicht nur die Schaffung von Parkplätzen für das Gewerbe und dessen Kunden, sondern zugleich auch eine Reduktion der Strassenparkplätze – beispielsweise zu Gunsten von Velo- und Töffabstellplätzen. Auch für Diskussionen wird die vorgeschlagene Erhöhung der Parkgebühren sorgen. Daher muss der Stadtrat beweisen, dass der frühe Einbezug der Öffentlichkeit keine Alibiübung ist, bei der die konkreten ­Massnahmen schon im Voraus feststehen – zumal sich die Erkenntnisse der Studie weit­gehend mit der bisherigen Stadtratslinie decken.

Stefan Dähler

stv. Leiter Ressort Stadt/Region

stefan.daehler@luzernerzeitung.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.