PAROLE: Fremdsprachen: SP gegen Initiative

Die SP des Kantons Luzern fasste am Montagabend in Luzern die Parole zur kantonalen Volksabstimmung vom 24. September.

Drucken

Alt Kantonsrätin Trix Dettling trat für die Initiative «Eine Fremdsprache auf der Primarstufe» ein, Kantonsrätin Helene Meyer dagegen. Mit 30 zu 9 Stimmen empfahlen die Delegierten letztlich die Ablehnung der Vorlage. Zudem wurde Vroni Schwitter als Abteilungspräsidentin am Bezirksgericht Luzern und Stefan Wiprächtiger als erstinstanz­licher Richter nominiert. (mst)