PAROLEN: Städtische FDP zu den Luzerner Abstimmung

Drucken
Teilen

Die FDP der Stadt Luzern hat am ihrer Mitgliederversammlung die Abstimmungsparolen für den 24. September gefasst. Zur Initiative „Lebendiges Inseli statt Blechlawine“ sagten sie mit 47 zu 0 Stimmen Nein. Ebenfalls einstimmig fiel das Nein zur Änderung der Gemeindeordnung sowie Erlass des Reglements über die Abgabe von stadteigenen Grundstücken aus. Alle Mitglieder empfehlen ein Ja zum Baurechtsvertrag und Subventionsvertrag mit dem Verkehrshaus der Schweiz. Ein Ja empfehlen sie zum Zusatzkredit für die Erweiterung der Cheerstrasse.

pd/cv