Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

PARTEI: Martin Abele wird Präsident der Grünen der Stadt Luzern

Am Montag wählten die Grünen der Stadt Luzern an ihrer Mitgliederversammlung Martin Abele als neuen Präsidenten. Vizepräsidentin wird Heidi Rebsamen. Zudem verabschiedeten die Mitglieder die neu ausgearbeiteten Statuten.
Martin Abele. (Bild: PD)

Martin Abele. (Bild: PD)

Für die Grünen der Stadt Luzern war die Mitgliederversammlung am Montag eine Gründungsversammlung. Die bisher als Ortsgruppe der Grünen Kanton Luzern funktionierende Stadtpartei verabschiedete ihre eigenen Statuten. Im Anschluss wählte die Versammlung den neunköpfigen Vorstand mit fünf Mitgliedern unter 30 Jahren.

Auch ein neues Präsidium wurde gewählt. Neu wird Martin Abele als Präsident den Grünen Stadt Luzern vorstehen. Abele ist 54, arbeitet als Fachstellenleiter bei Caritas Schweiz und hatte an seinem früheren Wohnort Zürich bereits von 1996 bis 2002 das Präsidium der städtischen Grünen inne. Er übernimmt die Nachfolge von Marco Müller, der sein Amt Ende 2017 abgegeben hat.

Das Vize Präsidium übernimmt Heidi Rebsamen (56). Rebsamen ist Zentralsekretärin der Gewerkschaft Garanto. Sie vertrat acht Jahre lang die Grünen im Kantonsrat.

Das teilen die Grünen der Stadt Luzern mit.

(pd/gub)

Heidi Rebsamen. (Bild: PD)

Heidi Rebsamen. (Bild: PD)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.