PARTEIEN: Luzerner FDP wählt Markus Zenklusen zum Präsidenten

Die FDP des Kantons Luzern hat einen neuen Parteipräsidenten. Die Delegierten wählten an ihrer Versammlung in Eschenbach LU am Montagabend Markus Zenklusen in das Amt.

Drucken
Teilen
«Ich fühle mich mit 62 fit genug für dieses Amt», sagt Markus Zenklusen, designierter FDP-Präsident. (Bild PD)

«Ich fühle mich mit 62 fit genug für dieses Amt», sagt Markus Zenklusen, designierter FDP-Präsident. (Bild PD)

Der 62-jährige Zenklusen war von einer Findungskommission als einziger Kandidat vorgeschlagen worden. Die Delegierten wählten ihn einstimmig zum Nachfolger des abtretenden Parteipräsidenten Peter Schilliger. Dieser stand seit 2008 an der Spitze der Luzerner FDP.

Zenklusen ist passionierter Segler und kann laut seiner Partei auf eine langjährige Erfahrung als Lokalpolitiker zurückgreifen. So war er Mitglied der Schulpflege Emmen und während fünf Jahren Präsident der Ortspartei Emmen. (sda)