PARTNERSUCHE: Luzerner Bauern stürmen TV-Kuppel-Show

Frühlingsstimmung bei den Bauern: Nach einem Partnerkurs in Luzern wollen 20 Männer, dass ihnen die TV-Nation bei ihrer Brautschau zusieht.

Drucken
Teilen
«Bauer, ledig, sucht ...» (Karikatur Jals/Neue LZ)

«Bauer, ledig, sucht ...» (Karikatur Jals/Neue LZ)

Rund 150 Bewerbungen sind eingegangen beim Team der Kuppel-Show «Bauer, ledig, sucht ...» auf dem Fernsehsender 3+. Zwanzig Bewerber stammen aus dem Kanton Luzern. Zwei von ihnen werden in der Show, die im Sommer ausgestrahlt wird, um eine Frau werben. Insgesamt machen sich zehn Bauern vor der Kamera auf Brautschau.

Warum haben Bauern Mühe, Partnerinnen zu finden? Der Psychologe Henri Guttmann aus Winterthur sagt:«Die Frau, die sich mit einem Bauern einlässt, muss bereit sein, auch mal körperlich hart zu arbeiten und Dreck anzufassen. Dazu sind sich viele Frauen heute zu schade.» Ausserdem gebe es häufig ein Problem mit den Schwiegereltern. Ist die Anmeldung für eine TV-Show die Lösung des Partnerproblems? Guttmann: «Das kann durchaus sein. Schliesslich fischt der Mann dann in einem grösseren Teich, als wenn er nur in der Feuerwehr und im Kaninchenzüchterverein ist.»

Luzia Mattmann

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Freitag in der Neuen Luzerner Zeitung.