Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

PERSONALIE: Landschaftsschutz: Wechsel an der Spitze

Der Landschaftsschutzverband Vierwaldsättersee (LSVV) hat einen neuen Präsidenten. Die Generalversammlung vom Donnerstag wählte den bisherigen Vizepräsidenten Urs Steiger aus Horw zum Nachfolger des Schwyzer alt Nationalrats Reto Wehrli (CVP).
Urs Steiger wird Präsident des Landschaftsschutzverband Vierwaldsättersee. (Archivbild Neue LZ)

Urs Steiger wird Präsident des Landschaftsschutzverband Vierwaldsättersee. (Archivbild Neue LZ)

Urs Steiger gehört dem Vorstand des LSVV seit zehn Jahren an. Der Naturwissenschafter betreibt ein Büro für Wissenschafts- und Verwaltungskommunikation in den Bereichen Landschafts- und Raumentwicklung, wie der Verband am Freitag mitteilte.

Reto Wehrli trat nach drei Jahren an der Spitze des Schutzverbands zurück. Als Grund nannte der Rechtsanwalt und Teilhaber einer Kanzlei berufliche Belastungen.

Der LSVV feierte 2014 sein 30-jähriges Bestehen. Im Jubiläumsjahr beschäftigte er sich laut Mitteilung mit 34 Bau- und Planungsprojekten und überprüfte rund 100 Projekte summarisch. In neun Fällen beschritt der Verband den Rechtsweg. Für zwölf Projekte gab er Stellungnahmen zuhanden der entscheidenden Behörden ab. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.