PERSONELLES: Horw: Stefan Brauchli wird Präsident der Umwelt- und Energiekommission

Drucken
Teilen

In der Umwelt- und Energiekommission (UEK) der Gemeinde Horw gibt es zwei personelle Änderungen: Stefan Brauchli (FDP), bisheriges Mitglied der UEK, tritt als Kommissionspräsident die Nachfolge von Beata Stadelmann (SVP) an, der auf Anfang November 2017 demissionierte. Neues Mitglied in der UEK wird Stefan Bättig (SVP). Brauchli und Bättig sind für den Rest der Legislatur bis zum 31. Dezember 2020 gewählt. (pd/zim)