Pferd touchiert und weitergefahren

Am Donnerstagabend hat auf der Dorfstrasse in Winikon ein Auto ein geführtes Pferd touchiert. Das Tier wurde dabei leicht verletzt. Der unbekannte Lenker eines hellen Kleinwagens entfernte sich von der Unfallstelle.

Drucken
Teilen

Am Donnerstagabend, kurz nach 19 Uhr, führte eine Person ein Pferd am rechten Fahrbahnrand der Dorfstrasse in Richtung Dorf Winikon. Gleichzeitig kam ein heller Kleinwagen gefahren. Aus noch ungeklärten Gründen touchierte das Auto das Tier und verletzte dieses leicht. Die Begleitperson des Pferdes blieb laut Mitteilung der Luzerner Polizei unverletzt. Der unbekannte Fahrzeuglenker soll laut Zeugenaussage einen kurzen Moment angehalten haben, bevor er Richtung Dorf Winikon weitergefahren sei.

Die Luzerner Polizei sucht den unbekannten Lenker des hellen Kleinwagens oder Personen, welche Angaben zum gesuchten Fahrzeug oder zum Unfallhergang machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 zu melden.

pd/bep