Pilzsammler erliegt nach 20-Meter-Sturz seinen Verletzungen

Am Dienstag ist ein Pilzsammler in Vorderthal im steilen Gelände gestürzt und musste von der Rega in eine Spezialklinik geflogen werden. Am Freitag ist der 72-jährige Mann seinen Verletzungen erlegen.

Drucken
Teilen
Im Symbolbild: Ein Pilz, aufgenommen auf dem Grimsel. (Leserbild: Marianne Schmid)

Im Symbolbild: Ein Pilz, aufgenommen auf dem Grimsel. (Leserbild: Marianne Schmid)

Ein 72-jähriger Pilzsammler stürzte am Dienstag um 15.15 Uhr in steilem Gelände und fiel rund 20 Meter tief auf die Satteleggstrasse. Dabei erlitt er schwere Verletzungen, schreibt die Schwyzer Polizei in einer Mitteilung. Er musste nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst von der Rega in eine Spezialklinik geflogen werden. Am Freitag ist der Mann seinen schweren Verletzungen erlegen.

Oberiberg: Töfffahrer verliert Kontrolle über sein Motorrad

In Oberiberg verunfallte am Dienstag zudem ein Motorradfahrer auf der Jessenenstrasse, kurz nach 17 Uhr. Der 57-Jährige verlor in einer Kurve die Beherrschung über sein Fahrzeug und stürzte. Der Rettungsdienst brachte den mittelschwer Verletzten in Spitalpflege. (pd/zfo)