Piratenfahrt durchs KKL - eine Weltpremiere

Das 21st Century Symphony Orchestra aus Luzern hat ein neues Projekt: Nun wird der Film «The Pirates of the Caribbean» vertont. Die Weltpremiere findet am Freitag im KKL Luzern statt.

Drucken
Teilen
Das 21st Century Symphony Orchestra bei der Aufführung der Herr der Ringe-Filmmusik. (Archivbild Neue LZ)

Das 21st Century Symphony Orchestra bei der Aufführung der Herr der Ringe-Filmmusik. (Archivbild Neue LZ)

Das 21st Century Symphony Orchestra spielt die komplette Filmmusik ersten Teiles von «Pirates of the Caribbean». Parallel dazu wird der Film in der englischen Originalfassung mit deutschen Untertiteln auf Grossleinwand gezeigt. Die Auftritte finden am Freitag und Samstag im Konzertsaal des KKL statt, wie das Orchester in einer Medienmitteilung schreibt.

Das 21st Century Symphony Orchestra ist vor allem für seine Konzert-Aufführungen der Herr der Ringe-Filmmusik bekannt. Nun wagt sich das Orchester mit «Pirates of the Caribbean» an den nächsten Film. Die Aufführung am Freitag wird gleichzeitig eine Weltpremiere sein. «Solche Projekte sind für mich und die Musiker ein Abenteuer und eine dankbare Herausforderung», sagte Dirigent Ludwig Wicki gegenüber der «Neuen Luzerner Zeitung».

pd/das/bep

Konzertdaten: 21. Januar, 19.30 Uhr; 22. Januar, 14 und 19.30 Uhr, jeweils im KKL Luzern.