PLAKATAKTION: Chancen und Risiken — Im Grossformat

Ab Freitag sind beim Luzerner Theater 10 «Denkzettel» zu sehen. Gestaltet wurden die Plakate zum Thema «Chancen und Risiken» von der Fachklasse Grafik des Fach- und Wirtschaftsmittelschulzentrums Luzern (FMZ).

Drucken
Teilen
Nina Ruppen: Geht der Welt bald die Luft aus? (Bild: APG / SGA)

Nina Ruppen: Geht der Welt bald die Luft aus? (Bild: APG / SGA)

Seit über 10 Jahren stellt die Fachklasse Grafik des FMZ Luzern jeweils im Januar eine Plakatserie aus, die in Zusammenarbeit mit der APG/SGA Luzern realisiert worden ist. Die sogenannten Denkzettel sind plakative Gedankenanregungen der Studierenden der 2. Klasse.

2015 stehen die Denkzettel unter dem Motto «Chancen und Risiken». Die zehn jurierten Plakate sind vom 9. Januar bis 23. Januar 2015 vor dem Luzerner Theater zu sehen. Zusätzlich sind sie auf APG-Plakatwänden in der ganzen Deutschschweiz zu entdecken.

pd/uus

Loana Boppart, «Achtung Risiko!»: In jedem Gegenstand, in jedem Menschen schlummert ein Risiko. Unser Leben ist voll von Risiken. Risiken, die wir jeden Tag aufs Neue eingehen. Ein Warnschild weist auf ein Risiko hin. Die Warnschilder auf dem Plakat sind lustig, absurd und man kann und soll eine Chance hinter dem Risiko sehen. Das Leben ist voller Risiken, aber auch voller Chancen – man muss sie nur suchen und finden. (Bild: APG / SGA)
10 Bilder
Laila Dürr, «Strassenrisiko»: Das Plakat thematisiert das Risiko, das Frauen eingehen, wenn sie alleine unterwegs sind. Von ungewollten Anmachen, Pfiffen und Schreien aus Autos, unangenehmen Versuchen von Körperkontakt bis hin zu tatsächlichen Gewalttaten. (Bild: APG / SGA)
Christian Davatz, «Blindes Vertrauen»: Ist es nicht schön, wenn man jemandem einfach blind vertrauen kann? Man kann seinen Kopf ausschalten und erwarten, dass die Anderen schon wissen, was sie tun. Im Vertrauen darauf erlebt man Dinge, die man alleine wohl nie erlebt hätte. Doch was passiert, wenn das alle denken? Die Vergangenheit lehrt uns, dass das Abschieben der Verantwortung ein grosses Risiko sein kann. Ein Risiko, das wir bis zum heutigen Tage regelmässig unbewusst eingehen – und uns in den Abgrund stürzen kann. (Bild: APG / SGA)
Angela Kronenberg, «Wenn wir sterben, sterbt ihr auch»: Eines der grössten Risiken für die Menschheit ist das Bienensterben. Mit Pestiziden, die eigentlich nicht für die Bienen bestimmt sind, werden die Bienen getötet. Wenn alle Bienen tot sind, stirbt auch die Menschheit. (Bild: APG / SGA)
Simone Hans, «Zeig dein wahres Ich!»: Jeder Mensch sollte zu sich stehen können. Dazu braucht es manchmal viel Mut und grosse Anstrengungen. Doch, wenn die Schichten erst einmal gefallen sind, wenn das Ich, das wahre Ich hervorkommt, ist das sehr befreiend. (Bild: APG / SGA)
Nina Ruppen, «Wann geht uns die Luft aus?»: Die Erde wird als Luftballon dargestellt, im Moment als deren Luft plötzlich entweicht. Sie wird aus ihrer Bahn gerissen und zischt unkontrolliert ins All. (Bild: APG / SGA)
Nina Ruppen, «Wer nicht wagt»: Ein Leben ohne Risiko wäre kaum lebenswert. Wir würden viel weniger erleben, wären Sklaven unserer eigenen Angst. Das Plakat ist eingewickelt in schützende Luftposterfolie. (Bild: APG / SGA)
Roger Schmid, «Datenregen»: Immer mehr Daten schwirren durch unsere Köpfe. Durch Cloud-Computing- Dienste kann man heute von fast überall auf die eigenen Daten zugreifen. Egal, ob mit dem Computer, Tablet oder dem Smartphone. Eine ziemlich praktische Sache. Aber nicht ganz unbedenklich. (Bild: APG / SGA)
Thomas Steiner, «Zweischneidig»: Zwei Symbole, die sowohl nützlich, wie auch gefährlich sind: Die Atomkraft und die Rasierklinge. Zusammen kombiniert setzen die beiden Symbole das menschliche Tun in ein Bild der Zweischneidigkeit. (Bild: APG / SGA)
Pascal Nötzli, «Vertrauensrisiko»: Die Beziehung zwischen den dargestellten Personen ist offenbar so «rosig», dass der Gast dem Friseur völlig vertraut. Zu grosses Vertrauen (Bild: APG / SGA)

Loana Boppart, «Achtung Risiko!»: In jedem Gegenstand, in jedem Menschen schlummert ein Risiko. Unser Leben ist voll von Risiken. Risiken, die wir jeden Tag aufs Neue eingehen. Ein Warnschild weist auf ein Risiko hin. Die Warnschilder auf dem Plakat sind lustig, absurd und man kann und soll eine Chance hinter dem Risiko sehen. Das Leben ist voller Risiken, aber auch voller Chancen – man muss sie nur suchen und finden. (Bild: APG / SGA)