Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Podium und Vorträge zu Kulturland-Initiativen

Die Zersiedelung stoppen, Ackerland schützen, den Lebensraum für Flora und Fauna erhalten: Dies ist das Ziel der beiden Initiativen «Luzerner Kulturlandschaft», deren Unterschriftensammlung derzeit läuft. Lanciert wurden sie von einem überparteilichen Komitee, dem unter anderem Vertreter der Grünen, der SP, der JCVP und Naturschutzorganisationen angehören (Ausgabe vom 14. Juni 2017).

Am 7. März, 19.30 Uhr laden die Initianten im Gasthof St. Mauritz in Schötz zu einem Infoabend. Eröffnet wird der Anlass von Biologe und Komiteemitglied Andreas Meier (Nottwil), später diskutieren über den Schutz des Kulturlandes Raimund Rodewald, Stiftung Landschaftsschutz Schweiz, die Kantonsräte Monique Frey (Grüne, Emmen) und Erich Leuenberger (FDP, Nebikon) sowie Hanspeter Hunkeler, Landwirt aus Schötz. Moderiert wird das Podium von Evelyne Fischer, Stv. Ressortleiterin Kanton unserer Zeitung. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.