Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

POLITIK: Krienser SVP reicht Referendum ein

Die SVP von Kriens hat am Mittwoch bei der Gemeindekanzlei 622 Unterschriften gegen das neue Parkplatzreglement eingereicht, wie sie mitteilte. Die Partei begründete ihr Referendum damit, dass das neue Reglement wirtschaftsfeindlich sei.
Die GLP, Grüne und SP verlangen, das städtische Carparkierungskonzept ohne das geplante Parkhaus auszuarbeiten. (Symbolbild) (Bild: Archiv Neue LZ)

Die GLP, Grüne und SP verlangen, das städtische Carparkierungskonzept ohne das geplante Parkhaus auszuarbeiten. (Symbolbild) (Bild: Archiv Neue LZ)

Die SVP ist der Ansicht, dass die vom Einwohnerrat beschlossenen Vorschriften den Lebensnerv des Gewerbes treffen würden. Es drohten Wegzüge, Geschäftsaufgaben und letztlich Entlassungen und Steuererhöhungen.

Die Gemeinde will mit dem neuen Parkplatzreglement den Verkehr in Kriens steuern. Sie geht davon aus, dass bei einer Reduktion der Parkplätze in gut erschlossenen Lagen Staus vermieden werden könnten.

Nötig für das Zustandekommen des Referendums sind in Kriens 500 gültige Unterschriften. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.