Polizei büsst Velofahrer

An einem einzigen Morgen fahren in der Stadt Luzern 20 Velofahrer übers Rotlicht. Jetzt hat die Polizei gebüsst.

Drucken
Teilen
Immer wieder missachten Velofahrer das Rotlicht beim Nölliturm. (Bild: Archiv Neue LZ)

Immer wieder missachten Velofahrer das Rotlicht beim Nölliturm. (Bild: Archiv Neue LZ)

Die Polizei hat die Velokontrolle am Mittwochmorgen beim Nölliturm in der Stadt Luzern durchgeführt. Insgesamt mussten 20 Velofahrer gebüsst werden, weil sie das Rotlicht missachtet haben, schreibt die Luzerner Polizei. Sie mussten eine Busse von 60 Franken bezahlen.

An der Luzernerstrasse hat die Polizei zwischen 14.30 und 15.30 Uhr Autofahrer kontrolliert. Sie verteilte drei Bussen, weil Autofahrer während der Fahrt telefonierten. Dies kostet je 100 Franken. Weitere sechs Autofahrer waren nicht angegurtet. Sie mussten eine Busse von 60 Franken bezahlen.

An der Haldenstrasse hat die Polizei rund 25 Rollerfahrer kontrolliert. Bei diesen hat die Polizei keine Übertretungen festgestellt.

pd/rem