Polizei schnappt Vandalen vom Sonnenberg

Die Luzerner Polizei hat drei jugendliche Täter festgenommen, die an der Bergstation der Sonnenberg-Bahn in Kriens Teile der Einrichtung zerstört haben. Sie hätten zuviel Alkohol getrunken, gaben sie zu Protokoll.

Drucken
Teilen
Ein Fenster der Sonnenberg-Bahn ging zu Bruch. (Bild: PD)

Ein Fenster der Sonnenberg-Bahn ging zu Bruch. (Bild: PD)

Einer der drei Vandalen hatte sich bei der Polizei gestellt, wie die Luzerner Polizei schreibt. Die Beamten ermittelten darauf erfolgreich gegen seine Komplizen.

Am 29. Mai hatten die drei Jugendlichen das Fenster eines Bahnwagens der Sonnenbergbahn eingeschlagen und Sitzbänke beschädigt. Zudem hatten sie Blumenkisten bei der Bergstation umgeworfen und den Grillplatz beschädigt.

Der Sachschaden liegt bei über 3000 Franken. Die drei Schweizer im Alter zwischen 15 und 19 Jahren gaben zu Protokoll, dass sie stark alkoholisiert waren.

pd/ks