POLIZEI: Spektakuläre Verfolgungsjagd endet in Nottwil

Die Luzerner Polizei führte am Donnerstagabend in Ettiswil eine Verkehrskontrolle durch. Ein Autofahrer entzog sich der Kontrolle. Was folgte, war eine nächtliche Verfolgungsjagd.

Drucken
Teilen
Die nächtliche Verfolgungsjagd endete erfolglos. Die Polizei entdeckte lediglich das Fluchtfahrzeug. (Symbolbild) (Bild: Neue LZ (Archiv))

Die nächtliche Verfolgungsjagd endete erfolglos. Die Polizei entdeckte lediglich das Fluchtfahrzeug. (Symbolbild) (Bild: Neue LZ (Archiv))

Bei einer Verkehrskontrolle der Luzerner Polizei im Raum Mauensee kam es anschliessend zu einer Verfolgungsjagd. Ein Autofahrer entzog sich der Kontrolle, die am Donnerstagabend um 20 Uhr stattfand. Er fuhr mit hoher Geschwindigkeit von Ettiswil nach Willisau, Daiwil, Menznau, Stettenbach, Grosswangen, Butthisholz und schliesslich in Richtung Nottwil. 

Die verfolgende Patrouille verlor das Fluchtfahrzeug dort schliesslich aus den Augen. Kurze Zeit später wurde das Fluchtfahrzeug, ein schwarzer Alfa Romeo mit weisser Motorhaube, im Nottwiler Dorfkern verlassen aufgefunden. 

Der Lenker beging während der Flucht mehrere, teils massive Verkehrsregelverstösse und gefährdete andere Verkehrsteilnehmer. Die Polizei bittet Zeugen, die die Flucht beobachtet haben, sich telefonisch (041 248 81 17) zu melden.

pd/chg