Polizei stellt in Luzern vier Autos sicher

Bei einer Kontrolle erwischte die Luzerner Polizei mehrere Lenker, die ihr Auto «unzulässig abgeändert» hatten.

Merken
Drucken
Teilen

Die Luzerner Polizei hat in der Stadt Luzern vier Autos sichergestellt, die nicht betriebssicher waren. Das schreibt die Staatsanwaltschaft in einer Medienmitteilung vom Montag. Insgesamt wurden acht Lenker angezeigt, weil deren Autos «unzulässig abgeändert waren».

Erwischt wurden diese am Sonntag im Rahmen einer Verkehrskontrolle an der Güterstrasse. Dabei wurden total 18 Autos kontrolliert. (pd/std)