Polizei stoppt Autofahrer mit 2,11 Promille

Die Luzerner Polizei hat in Emmenbrücke einen stark angetrunkenen Autofahrer angehalten. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,11 Promille.

Drucken
Teilen

Der 39-jähriger Schweizer war einem Passanten am Dienstagabend gegen 21.20 Uhr in Emmenbrücke durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen. Die Polizei kontrollierte den Fahrer und mass 2,11 Promille. Der Autofahrer musste den Führerausweis auf der Stelle abgeben.

pd/rem