Polizei stoppt sieben alkoholisierte Autofahrer

Die Luzerner Polizei hat sieben Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, die zuviel getrunken haben. Fünf mussten den Fahrausweis abgeben.

Drucken
Teilen
Die Zentralschweizer Polizeikorps führen während der Fasnacht 2013 Atemalkoholtest durch (Symbolbild Zuger Polizei).

Die Zentralschweizer Polizeikorps führen während der Fasnacht 2013 Atemalkoholtest durch (Symbolbild Zuger Polizei).

Sieben Autofahrer wiesen bei einer Kontrolle in der Stadt Luzern in der Nacht von Donnerstag auf Freitag Alkoholsymptome auf. Die Atemlufttests ergaben Werte zwischen 0,7 bis 1,34 Promille. Alle sieben werden verzeigt, fünf Autofahrer mussten den Führerausweis abgeben.

Die Luzerner Polizei macht in diesem Zusammenhang nochmals auf die Kampagne «Fit für die Strasse?» aufmerksam. Autofahrer, die nicht fit für die Strasse sind, riskieren - nebst den Konsequenzen bei einer Kontrolle durch die Polizei - auch einen Unfall zu verursachen. Schützen Sie sich und die Anderen, indem Sie sich nur fit ans Steuer setzen.

pd/rem