Polizeihund Mitch stellt mutmassliche Portemonnaie-Diebin

Nachdem einem Taxifahrer in der Stadt Luzern das Portemonnaie entwendet wurde, setzte die Polizei Diensthund Mitch ein. Dieser konnte die mutmassliche Diebin aufspüren.

Hören
Drucken
Teilen
Polizeihund Mitch

Polizeihund Mitch

Bild: Luzerner Polizei

(rai) Wegen eines Diebstahls ging am Donnerstagabend bei der Polizei eine Meldung eines Taxifahrers ein, wie die Luzerner Polizei mitteilte. Eine Frau habe in der St. Karlistrasse dem Taxifahrer das Portemonnaie gestohlen und sei dann zu Fuss geflüchtet.

Im Rahmen der Fahndung kam Polizeihund Mitch zum Zug, wie es in der Mitteilung heisst. Dieser habe die Fährte nach der mutmasslichen Diebin aufgenommen. Nachdem Mitch die Frau gestellt habe, sei sie von der Polizei festgenommen worden. Verletzte gäbe es keine.

Bei der mutmasslichen Diebin handle es sich um eine 35-jährige Kosovarin. Sie habe bei der Festnahme das Deliktsguts auf sich getragen. Die Staatsanwaltschaft Luzern führe nun die Untersuchungen.