POLIZEIKONTROLLEN: Autobahn mit Rennstrecke verwechselt

Die Luzerner Polizei hat am Sonntag auf der Autobahn A2 Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Acht Autofahrer waren zu rasant unterwegs.

Drucken
Teilen

Die Kontrollen wurden am vergangenen Sonntag zwischen 8.30 bis 15.30 Uhr auf der Autobahn A2 bei Buchs in Fahrtrichtung Norden durchgeführt, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Ingesamt wurden über 5000 Fahrzeuge gemessen. 996 Autofahrer haben sich nicht an die vorgegebene Geschwindigkeit gehalten. Acht Lenker wurden mit Geschwindigkeiten zwischen 169 km/h und 179km/h ertappt.

scd