Polizeikrise, fusionierte Gemeinden und ein neuer Konsumtempel: Das waren die 2010er-Jahre in Luzern

Niels Jost
Hören
Drucken
Teilen
1. Januar 2010

Die Stadt Luzern und Littau fusionieren zur gemeinsamen politischen Gemeinde.

Die letzte der neuen Littauer Gemeindetafeln wurde am Mittwoch, 30. Dezember 2009 im Littauer Boden ausgewechselt.

Die letzte der neuen Littauer Gemeindetafeln wurde am Mittwoch, 30. Dezember 2009 im Littauer Boden ausgewechselt. 

Bild: Urs Flueeler/Keystone
1. September 2011

Das neue Hauptgebäude der Universität Luzern und der Pädagogischen Hochschule Luzern wird eröffnet - im Anwesen vom ehemaligen Bundesrat Didier Burkhalter.

So wurde das neue Universitäts-Gebäude in Luzern eröffnet: Mit einer Beleuchtung von Lichtkünstler Gerry Hofstetter.

So wurde das neue Universitäts-Gebäude in Luzern eröffnet: Mit einer Beleuchtung von Lichtkünstler Gerry Hofstetter.

Bild: Remo Naegeli (1. September 2011)
1. Januar 2013

Es kommt gleich zu vier Hochzeiten unter den Luzerner Gemeinden: Escholzmatt mit Marbach, Schötz mit Ohmstal, Rickenbach mit Pfeffikon sowie Beromünster mit Neudorf.

Fusionsfeier von Beromünster und Neudorf am 1. Januar 2013: Der ehemalige Gemeindepräsident von Neudorf, Martin Schlegel (links), und der damalige Gemeindepräsident von Beromünster, Charly Freitag, mit einer Kopie der Gedenktafel zur Fusion.

Fusionsfeier von Beromünster und Neudorf am 1. Januar 2013: Der ehemalige Gemeindepräsident von Neudorf, Martin Schlegel (links), und der damalige Gemeindepräsident von Beromünster, Charly Freitag, mit einer Kopie der Gedenktafel zur Fusion. 

Bild: Dominik Wunderli
27. Februar 2013

Schock in Menznau: Ein 42-Jähriger tötet bei einem Amoklauf im Holzverarbeitungsbetrieb Kronospan vier Arbeitskollegen und sich selber.

Einsatzkräfte beim Tatort in Menznau.

Einsatzkräfte beim Tatort in Menznau. 

Bild: Manuela Jans-Koch (27. März 2013)
15. Dezember 2013

Die Luzerner Polizei steckt in der Krise. Am 15. Dezember erreicht sie einen «Höhepunkt»: Der damalige Kommandant Beat Hensler tritt zurück, Adi Achermann übernimmt.

Beat Hensler und die ehemalige Sicherheitsdirektorin Yvonne Schärli bei einer Pressekonferenz über die die Polizeikrise.

Beat Hensler und die ehemalige Sicherheitsdirektorin Yvonne Schärli bei einer Pressekonferenz über die die Polizeikrise.

Bild: Nadia Schärli (3. Juli 2013)
7. Juni 2015

Bei heftigen Gewittern kommen in Dierikon eine Mutter und ihre Tochter ums Leben.

In der ganzen Gemeinde Dierikon ist es 2015 bei Unwettern zu heftigen Schäden gekommen.

In der ganzen Gemeinde Dierikon ist es 2015 bei Unwettern zu heftigen Schäden gekommen.

Bild: Corinne Glanzmann (8. Juni 2015)
21. Juli 2015

Eine junge Frau wird in Emmen vergewaltigt. Die Polizei fahndet monatelang nach der Täterschaft und führt einen Massen-DNA-Test durch. Die Täterschaft bleibt jedoch unbekannt.

Polizisten suchen beim Dammweg nach Spuren.

Polizisten suchen beim Dammweg nach Spuren.

Bild: Beatrice Vogel (Emmen, 22. Juli 2015)
8. März 2016

Bei einem Polizeieinsatz in Malters beginnt eine Frau Suizid. Das tragische Ereignis ist Ursprung des «Fall Malters». Zwei Kader der Luzerner Polizei werden in der Folge angezeigt - und vom Gericht freigesprochen.

Während des Polizeieinsatzes nahm sich eine Frau das Leben.

Während des Polizeieinsatzes nahm sich eine Frau das Leben. 

Pius Amrein (Malters, 9. März 2016)
3. Juni 2016

Rammstein, Iron Maiden und Co. versetzen die Luzerner Allmend in Ekstase. 70'000 Fans strömen zum ersten «Allmend rockt» nach Luzern.

Rammstein bei ihrem feurigen Auftritt in der Allmend.

Rammstein bei ihrem feurigen Auftritt in der Allmend.

Philipp Schmidli,(Luzern, 4. Juni 2016)
13. September 2016

Die Salle Modulable ist Geschichte: Der Kantonsrat lehnt den Planungskredit für das 208-Millionen-Projekt ab. Die Diskussion um ein neues Theatergebäude in Luzern bleibt aber bis heute aktuell.

So hätte die Salle modulable auf dem Inseli in Luzern aussehen können.

So hätte die Salle modulable auf dem Inseli in Luzern aussehen können. 

Bild: Boris Bürgisser (5. April 2016)
22. März 2017

Chaos pur in und um Luzern: Ein Zug der Trenitalia entgleist im Bahnhof Luzern. Während vier Tagen ist der Zugverkehr fast komplett unterbrochen. 

Einige Stunden nach der Zugentgleisung in Luzern wird die Unfallstelle untersucht.

Einige Stunden nach der Zugentgleisung in Luzern wird die Unfallstelle untersucht. 

Pius Amrein (22. März 2017)
13. Oktober 2017

Die Petition «Nein! zu Rigi-Disney-World» wird lanciert - und damit die Diskussion um den Massentourismus auf der Rigi.

Asiatische Touristen auf dem Weg auf die Rigi.

Asiatische Touristen auf dem Weg auf die Rigi.

Nadia Schärli (29. Mai 2015)
8. November 2017

Nach jahrelanger Planung und mit viel Getöse wird die Mall of Switzerland in Ebikon eröffnet. Es ist das zweitgrösste Einkaufszentrum der Schweiz. 

Die Eröffnungszeremonie der Mall of Switzerland.

Die Eröffnungszeremonie der Mall of Switzerland.


Bild: Nadia Schärli (8. November 2017)
3. Januar 2018

Sturm Burglind fegt über die Region Luzern und richtet grosse Schäden an. Die Wälder und der Holzmarkt haben sich zum Teil bis heute noch nicht erholt vom Sturm.

Wenige Tage nach dem Sturm zeigte sich das Ausmass der Schäden, wie hier in Lieli.

Wenige Tage nach dem Sturm zeigte sich das Ausmass der Schäden, wie hier in Lieli.

Bild: Pius Amrein (8. Januar 2018)
16. Juni 2018

Nach fünf Jahren Bauzeit wird der neue Seetalplatz für den Verkehr freigegeben. Es ist das grösste und wichtigste Verkehrsprojekt des Kantons seit Jahren.

Hier war der Seetalplatz noch eine riesige Baustelle.

Hier war der Seetalplatz noch eine riesige Baustelle.

Philipp Schmidli (Emmen, 12. August 2015)
Mehr zum Thema