Polizeilich gesuchter Töfffahrer gefasst

Dank Hinweisen aus der Bevölkerung, konnte der gesuchte Töfffahrer ermittelt werden. Der 35-jährige Mann aus Deutschland entzog sich in Emmen mit seinem Motorrad einer Polizeikontrolle und raste davon.

Drucken
Teilen

Am Mittwoch, 18. Juli, kurz nach 15.30 Uhr, fiel einer Polizeipatrouille der Lenker eines Motorrades auf, welcher mit massiv übersetzter Geschwindigkeit durch Emmen fuhr. Aus diesem Grunde wollten die Polizisten den Töfffahrer kontrollieren. Als er die Polizeipatrouille bemerkte, flüchtete er mit hoher Geschwindigkeit.

Raser war ohne Führerschein unterwegs

Wie die Luzerner Polizei am Donnerstag mitteilte, ergaben sich auf den Zeugenaufruf Hinweise aus der Bevölkerung. In der Folge konnte die Luzerner Polizei einen 35-jährigen Mann aus Deutschland ermitteln. Bei der Einvernahme sagte er aus, dass er geflüchtet sei, weil ihm der Führerausweis schon vor der Flucht entzogen wurde und er zudem wegen anderen Vorfällen polizeilich gesucht wurde.

Die Luzerner Polizei hat Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft eingereicht.

sda/zim