Porträts von Persönlichkeiten auf VBL-Bussen

Mit dem Jahresmotto «Reife Leistungen» richten die Verkehrsbetriebe Luzern (VBL) den Fokus auf Menschen, die reife Leistungen erbracht haben und heute noch erbringen. Auf einem VBL-Bus werden Luzerner Persönlichkeiten porträtiert, welche durch ihr Schaffen das Bild von Luzern prägen.

Drucken
Teilen
So wird der VBL-Bus mit den Porträts aussehen. (Bild pd)

So wird der VBL-Bus mit den Porträts aussehen. (Bild pd)

Die Porträts auf dem Bus sind das ganze Jahr über auf dem vbl-Streckennetz unterwegs, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Folgende Luzerner Persönlichkeiten werden auf dem speziellen vbl-Bus porträtiert: 

  • Hans Erni: Er hat sich als Grafiker, Illustrator, Maler und Bildhauer auch international einen hervorragenden Ruf erworben.
  • Kurt H. Illi: Er hat Luzern als langjähriger Verkehrsdirektor weltweit bekannt und beliebt gemacht.
  • Vera Kaa: Sie hat sich mit Rock und Blues, Jazz und Chansons in unsere Herzen gesungen. Zehn Alben sind von ihr bisher erschienen.
  • Franz Kurzmeyer: Er hat als charismatischer Stadtpräsident immer wieder grosses soziales und kulturelles Engagement bewiesen.
  • Kudi Müller: Er hat als Goalgetter für die Nationalmannschaft und als erster Schweizer in der Bundesliga gekickt.
  • Angela Rosengart: Sie hat mit der Stiftung Rosengart ihre grossartige Kunstsammlung öffentlich zugänglich gemacht.
  • Emil Steinberger: Er hat uns als Kabarettist, Schriftsteller, Regisseur und Schauspieler sowie Gründer des Kleintheaters glänzend unterhalten.
  • Alfred Waldis: Er hat als Mitbegründer und jahrelanger Direktor vom Verkehrshaus eine einmalige Attraktion geschaffen.
  • Gisela Widmer: Sie macht sich seit Jahr und Tag als Kolumnistin, Satirikerin und Autorin immer wieder für Laien- und Profibühnen stark gemacht.

Ausserdem laden die VBL ab Anfang April ihre Kunden ein zu Anlässen ein, an denen etwa mit Monika Fasnacht, Manuela Strebel und Kurt Aeschbacher gejasst, getanzt und diskutiert werden kann.

dko