Post führt in Winikon Hausservice ein

Der Dorfladen in Winikon schliesst Ende September. Weil damit auch die Postagentur aufgelöst wird, führt die Post ab dem 1. Oktober einen Hausservice ein.

Drucken
Teilen
In Winikon kommt der Briefkasten in Zukunft zur Bevölkerung. (Bild: Leserbild Josef Lustenberger)

In Winikon kommt der Briefkasten in Zukunft zur Bevölkerung. (Bild: Leserbild Josef Lustenberger)

Der Dorfladen Winikon schliesst Ende September definitiv seine Türen. Auch die integrierte Postagentur wird mit diesem Schritt aufgelöst und ist letztmals am 29. September geöffnet.

Am Dienstag informiert die Post die betroffene Bevölkerung über die Einführung eines Hausservices ab dem 1. Oktober. Laut Mitteilung werde dadurch der Postschalter an die Haustüre verlegt, weil die Postgeschäfte wie zum Beispiel das Einzahlen von Rechnungen sowie das Abgeben von Briefen und Paketen künftig über den Briefträger abgewickelt werden können. Der neue Briefeinwurf befindet sich bei der Bushaltestelle «Winikon Post».

Eingeschriebene Briefe und Pakete, die nicht zugestellt werden können, liegen für die Bevölkerung von Winikon künftig in der Poststelle Triengen zur Abholung bereit. Ausserdem bleibt die Postleitzahl 6235 weiterhin gültig. Auch die Gemeinde Triengen befürworte mangels Alternativen die Hausservice-Lösung.

pd/bep