Postabbau: SP kritisiert Stadtrat

Drucken
Teilen

Luzern In der Stadt Luzern werden die Poststellen Reussbühl, Schönbühl, Würzenbach und Hirschengraben gestrichen und teils durch Agenturen ersetzt (Ausgabe vom Freitag). Der Luzerner Stadtrat will gegen diese Pläne nicht opponieren, wie er letzte Woche bekanntgab. Das stösst bei der SP auf «grosses Erstaunen und Unverständnis», wie die Partei nun mitteilt. Sie verlangt vom Stadtrat, dass er sich bei der Post zumindest für den Erhalt sämtlicher Postomaten einsetzt. Weiter soll die Post der Stadt zusichern, dass die Agenturen unbefristet aufrechterhalten werden. (red)