PRÄMIERUNG: Diese Luzerner Weine müssen Sie kennen

Im Kanton Luzern gab es noch nie so viele Wein-Auszeichnungen wie in diesem Jahr. Ein Überblick.

Drucken
Teilen
Die Luzerner Weine werden immer besser. Noch nie resultierten so viele Auszeichnungen wie 2015. (Bild PD)

Die Luzerner Weine werden immer besser. Noch nie resultierten so viele Auszeichnungen wie 2015. (Bild PD)

Der Sommer 2014, wie er in Erinnerung bleibt: grau, eher kühl und nass. Dank dem schönen und langen Herbst konnten die Trauben trotz allem gut reifen. Die Ratings an den verschiedenen nationalen und internationalen Prämierungen zeigen nun, dass die Luzerner Weine des Jahrgangs 2014 zur absoluten Spitze gehören. Dies teilt das Berufsbildungszentrum Natur und Ernährung des Kantons Luzern am Dienstag mit.

15 Auszeichnungen

Insgesamt wurden im Kanton Luzern 15 Auszeichnungen vergeben. Das sind so viele wie noch nie. Durch die schwierigen Bedingungen sowie die Ausfälle durch Stiellähme und Kirschessigfliege sei das Potential der Weine offenbar unterschätzt worden.

Die Organisation der besten Schweizer Winzer «Mémoire des Vins Suisse» hat den Blauburgunder «B» von Weinbau Ottiger in Kastanienbaum zu den besten Hundert Schweizer Weinen gehievt. Beim Schweizer Bioweinpreis kam der beste Weisswein ebenfalls von der Region Vierwaldstättersee: Es ist der Solaris vom Bio-Weingut Sitenrain in Meggen.

Rund zehn Prozent der Fläche im Kanton Luzern werden nach den Richtlinien von Bio-Suisse produziert. Eine Bestätigung des hohen Niveaus stelle insbesondere die Auszeichnung «Grosses Gold» des Johanniter Seeburghof Luzern beim internationalen Bioweinpreis dar, heisst es weiter.

Die beliebtesten Weinprämierungen in der Schweiz bleiben der Grand Prix du Vin Suisse, die internationale Weinprämierung Expovina Zürich und die unabhängige Weinprämierung La Sélection in Basel. Rund 6000 Weine nahmen an diesen Prämierungen teil.

Bereits gegen ein Viertel der Fläche sind im Kanton Luzern mit pilzwiderstandsfähigen Sorten (Piwi) bepflanzt. Der internationale Piwi-Weinpreis trug dreimal Gold für die Region ein. Aufgewertet werden all die Resultate durch die Tatsache, dass in den Kellern mit dem Jahrgang 2015 ein absoluter Topjahrgang lagert (wir berichteten »)

Die Auszeichnungen der Luzerner Weine 2015


pd/rem