Präzise Klingen kämpfen um Medaillen

Bei der Schwertkampfkunst Haidong Gumdo werden Papier und Bälle präzis zerschnitten und choreographierte Kämpfe ausgetragen. In Meggen fanden am Samstag die Schweizermeisterschaften statt.

Drucken
Teilen
Michael Trottmann aus Wohlen beim der Disziplin «Paper Cut». (Bild: Jakob Ineichen / Neue LZ)

Michael Trottmann aus Wohlen beim der Disziplin «Paper Cut». (Bild: Jakob Ineichen / Neue LZ)

Mehr als 70 Schwertkämpfer aus der Schweiz, Österreich und Italien fochten am Samstag in Meggen die erste offene Haidong-Gumdo- Schweizer-Meisterschaft (da das Teilnehmerfeld recht klein ist, waren auch Gäste aus Österreich und Italien eingeladen). Dabei mussten sie einen Schwertkampf gegen einen imaginären Gegner führen, mit dem Schwert ein Papier genau auf der Linie abtrennen, einen eingeübten Schwertkampf zu zweit präsentieren oder einen Ball aufwerfen, blitzschnell das Schwert ziehen und den Ball treffen.

Yves Portmann

Swiss Open Haidong Gumdo Championship

Ein Interview mit dem erfolgreichen Schwertkampfmeister Niccolò Tarlini lesen Sie am Montag in der Neuen Luzerner Zeitung und ihren Regionalausgaben oder als AbonnentIn kostenlos im E-Paper.